Hengst. Artgerechte Haltung, sicherer Umgang

Hengste
Bibliografische Daten
Stefan Schneider, Steffi Birk
Hengste
Artgerechte Haltung, sicherer Umgang
144 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen, Hardcover
ISBN: 978-3-8404-1028-4

Preis CHF 20.00

Hengsthaltung ist ganz sicher kein Kinderspiel, aber auch nicht so schwierig und gefährlich wie oft angenommen wird. Denn in erster Linie sind auch Hengste „nur“ Pferde, und für sie gilt wie für alle ihre Artgenossen, dass artgerechte Haltung und eine solide Grunderziehung und -ausbildung die Voraussetzung für eine gute Partnerschaft mit dem Menschen sind. Allerdings gibt es doch ein bisschen mehr zu beachten, wenn man sich den Traum vom edlen Hengst erfüllen möchte: Da Hengste von Natur aus zu Imponiergehabe und spielerischem Kräftemessen neigen, ist Konsequenz – nicht zu verwechseln mit Gewalt – im Umgang unerlässlich. Und selbstverständlich muss auch die pferdegerechte Haltung gewährleistet sein, die sich für Hengste manchmal nur schwer verwirklichen lässt. Längst nicht jeder Stallbetreiber nimmt Hengste auf, und noch seltener besteht die Möglichkeit, dem Hengst täglich zumindest stundenweise Auslauf auf einem sicher eingezäunten Areal zu gönnen. Dieses Buch zeigt die allgemeinen und besonderen Bedürfnisse von Hengsten auf und gibt wertvolle Hinweise zu Haltung, Zucht und Umgang.
Aus dem Inhalt
  • Warum soll’s ein Hengst sein?
  • Hengstverhalten Hengste erziehen, ausbilden und präsentieren
  • Der Hengst im Deckeinsatz
  • Artgerechte Hengsthaltung

BLICK INS BUCH

Impressum

Impressum
Brunne Verlag
Brunne 3
3615 Heimenschwand
Schweiz
Mobile +41 78 841 37 21 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich:
Brigitte Beutler

Realisation und Betreuung:
Roland Peter - intermedien.ch

_____________________________________________________________________________________________________________

Hinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Angaben und Äusserungen in Anzeigen, Inseraten, Postings oder Kundenmeinungen geben nicht die Meinung der Redaktion und/oder des Medieninhabers wieder. Für derartige Inhalte wird keine Haftung übernommen. Das Buchangebot kann ohne Vorakündigung ergänzt oder gestrichen werden. Sämtliche Änderungen am Layout wie auch Inhalt dieser Online-Präsentation bleiben vorbehalten.

Shiatsu für Hunde. Energie, Balance und Wellness

Shiatsu Fuer Hunde

Bibliografische Daten
Brigitte Beutler
Shiatsu für Hunde
Energie, Balance und Wellness
128 Seiten, 17 x 24 cm, durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8404-2019-1

Preis CHF 30.00

Shiatsu wird sowohl präventiv als auch zur Behandlung von gesundheitlichen Problemen eingesetzt. Es ist eine tolle Möglichkeit für Hundebesitzer, ihrem Hund Wellness zu bieten. Dieses Buch stellt die grundlegenden Kenntnisse der chinesischen Medizin, der Anatomie und der Behandlungstechniken des Shiatsu gut verständlich dar. Nach der Lektüre können Sie Ihrem Tier selbst eine einfache Shiatsu-Behandlung geben.

Die Autorin erläutert die Grundkonzepte der Chinesischen Medizin wie Yin und Yang, die Fünf Elemente, die Meridiane und Akupressurpunkte sowie weitere Punkte zur Diagnose und Behandlung. Verschiedene Massagegriffe werden vorgestellt und der Ablauf einer Behandlung erklärt. Durch die Zuordnung Ihres Hundes zu den Fünf Elementen können Sie sich zudem ein besseres Bild vom Charakter ihres Hundes machen und sein Training sowie die Shiatsubehandlung darauf abstimmen.

Aus dem Inhalt

  • Die Traditionelle Chinesische Medizin
  • Anatomie des Hundes
  • Ablauf einer Shiatsu-Behandlung
  • Shiatsu-Techniken
  • Was ist Energie und wie fühlt sie sich an?
  • Einteilung und Behandlung von Hunden nach den Fünf Elementen

BLICK INS BUCH

Meridianbuch. Zen-Shiatsu für Hunde

Meridianbuch
Bibliografische Daten:
Brigitte Beutler
Meridiantafeln des Hundes
Zen-Shiatsu für Hunde
56 Seiten A4, durchgehend farbige Abbildungen
Gestaltung: Roland Peter
Fotos: Bea Schafroth, Roland Peter
Umschlagfotos: Bea Schafroth
In der Schweiz gedruckt
Druck: Geiger AG Bern, www.geigerdruck.ch
ISBN 978-3-033-01872-3

Preis CHF 25.00

Shiatsu ist eine der ältesten Therapieformen und stammt aus Japan und China. Sie beruht auf der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und heisst übersetzt «Fingerdruck».
Tiershiatsu ist eine sanfte und wirkungsvolle Therapie. Durch verschiedene mentale und körperliche Techniken, spezifischen Behandlungen der Meridiane und Akupunkturpunkte, hat Shiatsu das Ziel, Energiemangel und Blockaden wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Tiershiatsu verbessert beim Hund das allgemeine Wohlbefinden, stärkt das Immunsystem, löst Muskelverspannungen und beeinflusst positiv die Bewegungs- und Verhaltensprobleme des Hundes. Als Ergänzungs- und Begleittherapie ist Tiershiatsu für fast alle Krankheiten geeignet. Tiershiatsu geniesst zunehmend auch Anerkennung in der Veterinärmedizin.

Auf den übersichtlichen und praktischen Meridian- und Akupressurpunkt-Tafeln in diesem Buch finden Interessierte die Stellen, an denen sie durch Tiershiatsu die Gesundheit der Hunde verbessern können.

BLICK INS BUCH

Über die Autorin

Brigitte Beutler Portraet
Die Autorin Brigitte Beutler sagt über sich:
Tiere begleiten mich schon mein ganzes Dasein. Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.
Mit 27 trat der erste Hund in mein Leben, das vorher hauptsächlich von Katzen geprägt war. Xaro, acht Wochen alt, wickelte mich schon am ersten Tag um den kleinen Finger, und sämtliche "Prinzipien", die ich vorher aufgestellt hatte, verliefen im Sand. Er war mein treuer Begleiter und Lehrer für die nächsten 13 Jahre.
Mit meinem jetzigen Hund Pasco betreibe ich erfolgreich Hundesport in den Sparten BH, wo wir schon einige Male auf dem ersten Rang waren und Agility, weil Pasco Spass daran hat.
Der Wunsch mit Tieren zu arbeiten war schon immer da. In der Ausbildung zur Dipl. Tiershiatsu-Masseurin/ME an der Internationalen Schule für Tier-Shiatsu bei Mia Estermann in Unterägeri fand ich genau das, was ich gesucht hatte. Nach zwei Jahren intensiver Ausbildung und diversen Weiterbildungen durfte ich mein Diplom in Empfang nehmen. Während der Ausbildung fand ich auch zu meinem zweiten Hund (Maline), für die eine Mitschülerin ein neues Zuhause gesucht hatte. In diese Zeit fiel auch mein Entschluss, mich auf Hunde zu spezialisieren, was ich bis jetzt noch nie bereut habe.
Ich bin Mitglied des Verbandes Tier-Shiatsu/VTS

Weitere Beiträge ...